.
 J-E-EXPeditions
    Es ist Zeit für ein neues Abenteuer...
.
  START
  KONTAKT
  NAVIGATOR
.
  KALENDER
 
 
   
   
   
   
THE-GRAND-HANNIBAL-TRAIL
     
 

Es ist Zeit für ein neues Abenteuer:
HIGH -TRANSSILVANIA -TRAIL

1. Tag / Sonntag:
Treffpunkt zu unserer Reise über den HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL ist ein 4-Sterne-Hotel in der Nähe von Alba Iulia, am Fuße der Karpaten in Rumänien. Die Teilnehmer haben den ganzen Sonntag Zeit zur Anreise. Gegen 20.00 Uhr erfolgt die offzielle Begrüßung mit einem üppigen, landestypischen Begrüßungs-Menü. Nach dem Briefing aller Crews verbringen wir die Nacht des Anreisetages hier im Hotel und brechen am nächsten Morgen auf in die Berge...

Der Streckenverlauf vom HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL ist so abgelegen, dass er von Unkundigen kaum nachzuvollziehen ist. Damit der HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL möglichst lange noch ein echter Geheim-Tipp bleibt, führen wir diese Reise in dieser Form nur 1x pro Jahr als Camp-Variante und 1x als Hotel-Variante durch. Im Folgenden wird die Camp-Variante beschrieben. Infos zur Hotel-Variante können Sie weiter unten auf dieser Seite aufrufen...

2. Tag / Montag:
Während morgens die Motoren warmlaufen, erfolgt die Fahrerbesprechung für den ersten Tag. Jeder spürt die gespannte Erwartung der einzelnen Teams und die Freude auf die kommenden Tage ist hoch: "Auf geht´s, das Abenteuer beginnt"!

Über uralte Ochsen-Karren-Wege geht es hoch hinein in die Berge. Der Allrad-Antrieb ist längst eingelegt, die Untersetzung wird zugeschaltet und schmatzend durchflügen die Geländewagen den Morast...!
Einige Holzhäuser mit kleinen Sprossenfenstern sind die letzten Außenposten der Zivilisation. Ganz aufgeregt winken hier kleine Knirpse den vorbeirollenden Teams zu. Mit unseren westlichen Geländewagen kommen wir aus einer vollkommen anderen Welt, die wir nun für eine Woche hinter uns lassen. Während sich vor uns die letzte Wildnis Europas auftut: Die Berge der Karpaten!

Schon gegen Mittag erreichen wir den Einstieg zum HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL und es geht los: Steinige Anstiege und zerworfene Verschränkungspassagen wechseln sich ab mit abenteuerlichen Hohlwegen und tiefem Morast! Vom Schmelzwasser der strengen Karpaten-Winter ausgehöhlte Erosionsrinnen zwingen zu langsamster Fahrt in der Getriebe-Untersetzung, über Funk kommen Fahrtipps von den Scouts und die Geländewagen winden sich in die Achsverschränkungen. An den besonders kniffeligen Passagen weisen wir uns gegenseitig sein. Nur im Team kommt man hier vorran. Schon bald sind wir in den Tiefen der rumänischen Wälder verschwunden. Diese Berge sind so unglaublich wild, nur selten durchqueren Fahrzeuge die einsamen Kamm-Wälder. Wolken streifen über die mächtigen Baumwipfel, und immer wieder sind von den strengen Winterstürmen umgestürtzte Bäume mit den Motorsägen der Scout-Fahrzeuge zu entfernen. Echtes Trail-Working pur...

Am Rande der Baumgrenze erreichen wir gegen Abend unser 1. Camp und schon bald flackert das knisternde Lagerfeuer...

3. Tag / Dienstag:
Die erste Nacht draußen war kurz. Lange haben wir zusammen am Lagerfeuer gesessen und fasziniert dem weit entfernten Heulen eines Wolfsrudels gelauscht. Die Tiere sind unglaublich scheu. Man hört sie nur, gesehen haben wir sie noch nie...

Wir schüren morgens das Lagerfeuer noch einmal an, aus der Emaille-Kanne dampft heißer Kaffee, und wir besprechen den Plan für den kommenden Tag: Es geht immer weiter über den HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL. Heute sind rauschende Bachbetten zu durchfurten und tiefste Ur-Wälder zu bewältigen. Vorbei an meterdicken, moosbewachsenen Baumriesen durchdringen wir die Wildnis. Später geht es hinweg über unbewaldete Kämme hinein in die Weidegründe von Vasile. Vasile ist ein "Cioban", einer der legendären Karpaten-Schäfer, der den ganzen Sommer hier oben bei seinen Tieren verbringt. Er hat im Sommer für mehrere Monate keinen Kontakt zur Zivilisation und uns beim letzten Mal gebeten, ihm einige Schachteln Zigaretten mitzubringen. In der Nähe unseres nächstens Camps treffen wir auf ihn. Gerne wird er mit uns zusammen am Lagerfeuer sitzen und vom harten Leben in den Karpaten erzählen...

4. Tag / Mittwoch:

Der HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL folgt den Karpaten-Hauptkämmen. Immer wieder queren Offroad-Pfade diesen Trail. Diese einsamen Tracks steigen aus den Tälern auf und überwinden die Höhenzüge, um die rumänischen Provinzen Transsilvania und Muntenia zu verbinden. Teilweise uralte Berg-Pisten, über die seit Jahrhunderten die Hirten der Karpaten mit ihren Herden ziehen. Dabei sind die Hirten oft wochenlang unterwegs. Wie ein Spinnennetz durchziehen solche Offroad-Pfade die Karpaten. Heute nutzen wir solche Strecken, um vom HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL abzusteigen und nach Transsilvanien runterzufahren, denn heute müssen wir mal wieder unsere Treibstoff-Vorräte und unseren Proviant auffüllen.

Einer dieser kniffeligen Abstiege wird auch bei der Winter-Tour
"SNOW-TRACK-ROMANIA" von TC-Offroad-Trekking gefahren. Hierbei geht es jedes Jahr im Februar eine Woche im Tief-Schnee durch die Karpaten.

5. Tag / Donnerstag:
Nach unserem gestrigen Versorgunsstopp im Tal waren wir noch wieder aufgestiegen, um unsere Campstelle in der Nähe einer alten Hirtensiedlung zu erreichen. Heute Mittag wollen wir zurück auf dem "HT-Trail" sein. Als Einstieg nehmen wir den berüchtigten "Rugged-Cave-Way". Zerklüftet und verwittert steigt dieser uralte Pfad empor und erreicht kurz vor der Pass-Höhe eine tiefe, dunkle Höhle. Wir steigen in diese Höhle hinein und sind fasziniert von der Schöpfungskraft unserer Erde. Stalagmiten und Stalaktiten wachsen sich entgegen und dort wo sie sich nach Jahrtausenden berühren, werden sie zum Stalagnat...

Zufuß unter der Erde... und mit unseren Geländewagen auf der Erde: Weniger als 1% der Erdoberfläche besteht aus Straßen! Und genau wir haben die richtigen Fahrzeuge für die anderen 99%...! Weiter geht unsere Fahrt über verwegene Offroad-Tracks durch Transsilvanien, entschlossen nehmen wir abenteuerliche Anstiege, kriechen mit unserer niedrigsten Getriebe-Untersetzung gaaaanz laaaangsam talwärts über felsige Abstiege, durchfurten strömende Bäche, und steigen den nächsten Karpaten-Rücken wieder empor... in dieser traumhaften 4x4-Kulisse schlägt das Herz 10 Takte schneller und man könnte ewig so weiterfahren! "Open Range" ...wir lieben dieses Land!

6. Tag / Freitag:
Der letzte Tag unserer Reise bricht an! Noch einmal werden die Schlafsäcke zusammengerollt, die Zelte verschnürt und in den Jeeps verstaut, ein letzter, gemeinsamer Kaffee am morgentlichen Lagerfeuer, dann geht los. Die letzte Etappe des HIGH-TRANSSILVANIA-TRAILS wartet: noch einmal ziehen sich die Reifen an den Flanken von mächtigen Hohlwegen hoch, noch einmal überwinden unsere Fahrwerke knochige Stein-Stufen, noch einmal beißen wir uns durch zähen Morast und übersteigen tiefste Erosionsrinnen, umgeben von der Wildnis der Karpaten... genauso stellen wir uns eine Woche Offroad-Abenteuer vor!

Als wir am Freitag-Nachmittag wieder ein Tal und den Endpunkt dieser Reise erreichen, erhalten alle Crews als Auszeichnung für die Teilnahme an dieser echten Offroad-Reise ihren verdienten Team-Aufkleber "HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL 2017...Mission accomplished!"

Wenn Offroad-Träume zu Zielen werden, dann fährt man als Offroader in Europa über den HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL...

Schwierigkeitsgrad:
OIIIIIIIO
 

Fahrzeuge:
J-E-EXPeditions ist spezialisiert auf amerikanische Geländewagen, bei unseren Reisen sind aber alle echten Geländewagen willkommen!

Startpunkt:
Nähe Alba Iulia / Rumänien
Endpunkt:
Deva / Rumänien


Termine 2019:
28.04.-03.05.2019: Camp-Variante
07.07.-12.07.2019: Camp-Variante
15.09.-20.09.2019: Camp-Variante
29.09.-04.10.2019: Camp-Variante
11.08.-16.08.2019:
(Hotel-Variante, mehr Infos hier)
20.10.-25.10.2019:
(Hotel-Variante, mehr Infos hier)




BERATUNG / ANMELDUNG

Viele weitere Offroad-Touren und Termine finden Sie hier:
4x4-Veranstaltungskalender von TC-OFFROAD-TREKKING


X


Versorgungsmöglichkeiten:

Versorgungsmöglichkeiten für Treibstoff und Proviant zur Tour-Mitte. Man benötigt eine Reichweite von 200km bis zum Versorgungsstopp am Mittwoch, bzw. von dort bis zum Ende der Tour am Freitag.


Leistungen der Camp-Variante:
- Teilnahme an der Reise "HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL"
- über 15 Jahre Offroad-Erfahrung in den Karpaten
- Reiseleitung durch hauptberuflichen Scout von J-E-EXPedtion
- Streckenführung über fahrtechnisch anspruchsvolle Offroad-Tracks
- 1x Hotel-Übernachtung am Anreisetag in einem 4-Sterne-Hotel
- pro Fahrzeug wird ein Doppelzimmer bereitgestellt
- Einzelteilnehmer erhalten selbstverständlich ein Einzelzimmer
- Begrüßungsfeier mit landestypischem Abendessen,
  Spezialitäten aus der Region
- ansonsten Camp-Übernachtungen auf sehr schönen Campstellen
   hoch in den Bergen

- wir führen eine Felddusche mit, Sie können sich jeden Tag duschen

- alle Genehmigungsgebühren sind enthalten
-
jedes Fahrzeug erhält von uns leihweise ein sehr gutes Funkgerät
- Reisesicherungsschein
- Reiserücktrittsversicherung
-
Sie können individuell zum Treffpunkt anreisen oder sich auf Wunsch dem
   Organisationsteam bei der Anreise von Deutschland aus anschließen.

- J-E-EXPedition Teilnehmer-Aufkleber "HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL"

Reisepreis inklusive Mehrwertsteuer:
1.195,- EUR pro Geländewagen / inkl. 2 Personen / Camp-Variante
    95,- EUR jede weitere Person


Infos zur Hotel-Variante hier

 

 
 
Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen TC-Offroad-Trekking GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen TC-Offroad-Trekking GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302
 


28.04.-03.05.2019: Camp-Variante
07.07.-12.07.2019: Camp-Variante
15.09.-20.09.2019: Camp-Variante
29.09.-04.10.2019: Camp-Variante
11.08.-16.08.2019: Hotel-Variante
20.10.-25.10.2019: Hotel-Variante
Schwierigkeitsgrad:
OIIIIIIIO






























 
  © 2016 / TC-OFFROAD-TREKKING ist ein eingetragenes Markenzeichen
 

 
»J-E-Expeditions« ist eine Abteilung der TC-Offroad-Trekking GmbH
Webdesign © 2018 by TC-Offroad-Trekking


Impressum

Es gelten die Allgemeinen Gschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung
der TC-Offroad-Trekking GmbH:
Link zu den AGB
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookis und deren Einschränkung finden Sie hier:
Link zur Datenschutzerklärung